Laternenfest beim ESK

Am Freitag den 12. November 2021 fand das Laternenfest im Kindergarten am Hopfenweg statt. Wochenlang haben sich die Kinder auf diesen Tag vorbereitet. Die Maxis, die ältesten Kinder haben ein kurzes Theaterstück eingeübt, das sie kurz vor dem Laternenumzug den anwesenden Eltern vorführten.

Aus Tetrapacks wurden mit Unterstützung der Erzieher-/innen Laternen gebastelt, welche die Kinder den Eltern nun stolz präsentierten. Der Laternenumzug führte auf eine nahegelegene Lichtung im Wald. Die Kinder tanzten rund um den „Dicken Willi“, einem ausgehöhltem Kürbis zu den verschiedenen Laternenliedern.

Der Abend klang bei Lagerfeuer, Stockbrot, Kinderpunsch und einem reichhaltigen Buffet gemütlich aus.

Der Dank gilt den Erzieher-/ innen für die großartige Vorbereitung und allen Eltern für die Unterstützung an diesem Abend. (Die Veranstaltung fand Unterberücksichtigung der geltenden Schutzverordnung statt.)

Unsere Kinder spenden für Kinder

Bereits zum dritten Mal war es uns ein Anliegen etwas für andere Kinder zu spenden, denen es gerade nicht gut geht. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen beim unserem Herbstbasar im November 2019 gingen dabei erneut an die Regenbogenkinder-Gruppe.

In dieser Gruppe treffen sich Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, die ihren Vater, ihre Mutter, beide Eltern oder ein Geschwisterkind verloren haben. Der Austausch mit anderen Kindern, die ähnliches durchleben ist sehr wichtig für die Trauerbewältigung. Alle Aktivitäten der Regenbogenkinder werden durch Spendengelder finanziert.

Die Übergabe der Spende und das Treffen mit Frau Lydia Willemsen vom Caritasverband Paderborn war herzlich und einfach toll. Hier kommt die Spende richtig an, da sind wir uns einig. Für unsere Kinder gab es als Erinnerung ein kleines Trosttier namens „Tränchen“. Tränchen kann alles erzählt werden und ist absolut verschwiegen. Und eins kann Tränchen besonders gut – zuhören. Von Kindern für Kinder – ein schöner Abschluss für das Jahr 2019.

Laternenfest

Jedes Jahr findet Anfang November unser Laternenfest statt.
Die Kinder, die im kommenden Sommer in die Schule kommen, üben mit den Erzieherinnen und Erziehern hierfür ein kleines (selbstgeschriebenes) Theaterstück ein und führen es den Gästen vor. In diesem Jahr führte uns das Stück durch eine spannende Geschichte auf Burg Eulenstein.
Die Kinder freuen sich immer sehr darauf. Danach startet der Laternenumzug durch das Wohngebiet bis hin ins kleine Wäldchen.
Die Kinder bilden in der Mitte einen Kreis und alle singen gemeinsam die Laternenlieder, die sie im Morgenkreis geübt haben.
Danach geht es zurück in den Kindergarten. Die Eltern, Erzieherinnen und Erzieher haben dort ein kleines Büffet mit Fingerfood vorbereitet.
Bei Stockbrot an der Feuerschale und mit einem gemütlichen Beisammensein klingt der Abend aus.
Für die Kinder ist das Laternenfest eines der Feste, worauf sie sich besonders freuen und es kaum abwarten können, bis sie endlich mit der Laterne gehen dürfen.