Draußen gibt es viel zu erleben

Eine naturnahe Erziehung gehört zu unserem Grundkonzept. Tiere und Pflanzen sollen für unsere Kinder keine Fremdkörper darstellen, sondern werden durch intensive Auseinandersetzung erfahren und als Teil des Lebens wahrgenommen. Mit folgenden Aktionen führen wir die Kinder an die Natur heran:

Im Wechsel der Jahreszeiten erleben unsere Kinder die Natur, z.B. durch Beobachtungen im Garten, während unserer Waldwochen und auf ausgedehnten Spaziergängen.

Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist der selbstverständliche Umgang mit den vier Elementen Wasser, Erde, Luft und Feuer.

Zum Spielen und Basteln verwenden unsere Kinder sehr viel Naturmaterialien und recycelte Werkstoffe wie kleine und große Pappkartons, Papprollen, Holz- und Stoffreste, Steine und andere „Fundstücke“ aus der Natur. Werkarbeiten aus Holz und Ton entstehen oft bei unseren Angeboten.

In eigenen kleinen Beeten pflanzen die Kinder eigenständig Blumen, Kräuter und Gemüse.